Freitag, 16. Februar 2018

Für Obdachlose Frauen und Männer in Hamburg XV

 und noch einen Loop !









Da ich diesmal nicht wusste, ob die gespendete Wolle reicht, habe ich die Maschen für die Länge des Loops aufgenommen und in runden gestrickt.








Ich habe wieder mit 2 verschiedenen Fäden und mit Nadelstärke 8 gestrickt.
Dadurch wird der Schal dick und kuschelig.

Das Muster ist mal wieder 2 links - 2rechts !








Nachdem die Wolle mit dem dunkleren Faden zu Ende war, habe ich 2 fädrig mit dem hellen Garn weitergestrickt.
Dadurch bekam er die nötige Breite. Ich finde den hellen Streifen richtig toll.

Manchmal muss man halt improvisieren,
da bei der gespendeten Wolle oft nur einzelne Knäuel sind.

- aber das macht es ja auch interessant.



- und ab in die große Spendentüte !!!


In TEIL 1  könnt Ihr mehr über das Projekt lesen.




**********************************************************************************

Und wenn Ihr einen aktuellen Post zum Thema 'Gehäkeltes & Gestricktes' auf eurem Blog habt,
verlinkt es doch bitte auf meiner Blogparty. ( rechter Button)




Verlinkt zu:
Freutag
Liebste Maschen
Froh und Kreativ
Auf den Nadeln
 
und MEINER  Blogparty


Kommentare :

  1. Schön, was du alles für die Obdachlosen strickst.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ruth,
    der Loop ist toll geworden und wird bei dieser Eiseskälte dringend gebraucht.
    Ich bewundere Deinen Einsatz!
    Liebe Grüße von Traudi.♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...